FAQ – Wie funktioniert Sherlock4Viruses

 Schnelle Soforthilfe: so eröffnen Sie ein Ticket

Muss ich mich registrieren, um Sherlock4Viruses zu nutzen?

Nein! Um eine Webseite bereinigen zu lassen, schicken Sie uns einfach eine Anfrage. Sie können auf der Startseite direkt Ihr System auswählen (statisch, CMS, Shopsystem oder anderes) und ohne Registrierung fortfahren. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse an und wir melden uns in der Regel bereits mit einem Angebot zurück.

Als registrierter Nutzer können Sie in Ihrem Profil den Ticketstatus einsehen und wissen so genau, woran wir gerade arbeiten. Als nicht registrierter Nutzer erhalten Sie per E-Mail eine Benachrichtigung zu Beginn und zum Abschluss der Arbeiten. Es entstehen Ihnen keine Nachteile!

Wie eröffne ich ein Ticket?

Wählen Sie auf der Startseite (oder nach der Registrierung auch im Profil) das betroffene Content Management System oder „Sonstiges“ aus. Geben Sie im folgenden Schritt die betroffene(n) URL(s), Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse an. Sie haben außerdem die Möglichkeit, uns über das Nachrichtenfeld weiter Informationen zukommen zu lassen oder bei Bedarf Dateien anzuhängen.

Was passiert mit meiner Anfrage?

Wir geben die betroffene URL und, wenn nötig, die von Ihnen gemachten Zusatzinformationen oder Dateien an den passenden Spezialisten weiter. In den meisten Fällen kann dieser bereits ohne Zugangsdaten feststellen, welche Manipulationen an Ihrem System vorgenommen wurden und wir können uns binnen kürzester Zeit bereits mit einem verbindlichen Angebot bei Ihnen zurückmelden. In komplizierteren Fällen kann es jedoch nötig sein, dass unser Spezialist bereits für die genaue Diagnose Zugang zu Ihrem System erhält. Daher kann es sein, dass wir Sie bereits vor Vertragsschluss nach Zugangsdaten Fragen. Aus Sicherheitsgründen werden Zugangsdaten separat per E-Mail von uns erfragt und niemals auf unserem Webserver gespeichert. Bitte schreiben Sie Passwörter und andere Zugangsdaten nicht in das Nachrichtenfeld der Anfrage oder in den Chat. Selbstverständlich erfragen wir stets nur die Zugangsdaten, die notwendig sind, um die Diagnose zu vervollständigen und auch, wenn eine umfangreichere Analyse notwendig ist, ist dieser Schritt für Sie immer kostenlos!

Sobald die Diagnose abgeschlossen ist, erhalten Sie ein individuelles, verbindliches Angebot per E-Mail. Kosten entstehen Ihnen nur dann, wenn Sie dieses bestätigen und unsere Spezialisten beginnen, Ihre Webseite von Viren zu befreien.

Wie funktioniert die Virenbeseitigung?

Sobald wir Ihre Bestätigung unseres Angebotes haben, beginnen unsere Spezialisten mit der Bereinigung Ihrer Webseite(n) und/oder Ihres Servers. Für diese Tätigkeit benötigen wir die Zugangsdaten zum CMS und für die FTP Verbindung. Aus Sicherheitsgründen werden diese Zugangsdaten in einer separaten E-Mail von uns erfragt. Wir speichern Ihre Zugangsdaten niemals auf unserem Server!

Vor und nach der professionellen Virenbeseitigung werden Sicherungskopien des Systems und der Inhalte angelegt, sodass jederzeit eine Wiederherstellung möglich ist.  War Ihr Server Attacken ausgesetzt, findet sich oft nicht nur ein einziger Virus, sondern auch weiterer Schadcode oder gar Backdoors für eine spätere, erneute Übernahme des Servers und Programme, um Nutzerdaten auszuspähen. Daher durchsuchen unsere Experten das gesamte, bei CMS und Shopsystemen mehrere Tausend Einzeldateien umfassende Dateisystem, und bereinigen es von allem unerwünschten Code. Nachdem Ihr System von allen unerwünschten Programmen und Schadcode befreit wurde, schließen wir sämtliche bekannte Sicherheitslücken und bringen alle Installationen auf den neuesten Stand. Zuletzt wird eine Sicherungskopie des bereinigten Systems angelegt, sodass Sie künftig über die Möglichkeit verfügen, zu diesem Stand schnell und einfach zurückzukehren. Im letzten Schritt stellen wir für Sie die nötigen Anträge, um Ihre Webseite von Sperrlisten zu entfernen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir auf die Bearbeitungsdauer bei den jeweiligen Betreibern keinen Einfluss haben.

Welche Komplikationen kann es bei der Virenbeseitigung geben?

In der Regel können unsere Experten vorab den Aufwand sehr genau abschätzen. Bei stark veralteten CMS-Installationen, Plug-Ins oder Themes kann es jedoch vorkommen, dass diese mit den jeweils neuesten Versionen der anderen Komponenten nicht mehr kompatibel sind. Dies kann zur Folge haben, das Plug-Ins nicht mehr funktionieren oder Themes sehr anders aussehen als zuvor. Tritt ein solcher Fall ein, führen wir zunächst dennoch ein Update des CMS durch, da dieses unerlässlich für die Sicherheit Ihrer Seite ist. Oftmals handelt es sich bei den Veränderungen dann lediglich um Design-Änderungen, wenn sie das Theme betreffen, und auch Plug-Ins betreffen nicht immer die Kernfunktion der Webseite. Wir nehmen dann mit Ihnen Kontakt auf, um das weitere Vorgehen abzustimmen. Möglich ist sowohl die Bearbeitung von Plug-Ins und Themes, um Sie nach den Updates anzupassen, als auch das Zurücksetzten auf eine ältere Version des CMS, die mit diesen kompatibel ist. Diese veralteten Versionen weisen jedoch bekannte Sicherheitslücken auf, bitte haben Sie daher Verständnis, dass in einem solchen Fall unsere 3-monatige Garantie nicht greifen kann.

Immer auf der sicheren Seite: unsere Sicherheitspakete

Wie kann ich einen Sicherheits- und Wartungsvertrag abschließen?

Für die den Abschluss eines langfristigen Sicherheits- und Wartungsvertrag müssen Sie sich registrieren. Auf Ihrem Profil können Sie dann das gewünschte Paket auswählen und die URL für die Webseite(n) übermitteln, die Sie schützen möchten. Wir erstellen für jede Seite einen individuelles Angebot und beraten Sie bezüglich der Vulnerabilität. Folgende Standardpakete bieten wir Ihnen an:

BASIS SCHUTZ

  • AKTUALISIERUNGEN
  • REGELMÄSSIGE BACKUP
  • STETIGE ÜBERWACHUNG

PROFESSIONELLES SICHERHEITSPAKET

  • AKTUALISIERUNGEN
  • REGELMÄSSIGE BACKUP
  • STETIGE ÜBERWACHUNG
  • SOFORTIGES EINGREIFEN

Ihre individuellen Wünsche berücksichtigen wir gerne. Bitte nutzen Sie dafür das Nachrichtenfeld direkt in der Anfrage.